Taiwan kurios III

yī – èr – sān – Alle guten Dinge sind 3.

#Anstehen. – Taiwanesen lieben es zu warten. Warteschlangen gibt es überall. Beim betreten der Metro, beim Warten auf den Bus, an der Rolltreppe oder einem bekannten Restaurant. Hierbei wird auch gleichzeitig sehr schnell deutlich, dass man doch in Taiwan und nicht in Hong-Kong oder Mainland China ist. Vordrängeln ist ein absoluter Sittenbruch und so warten Gangmitglieder hinter Rentnern, Kinder hinter Erwachsenen und Banker hinter der Putzfrau.

5-taOVddhAde5twtmlh5NJGBz7EGvOFIK9piY_dooCE K6TaLVP7sec8lgeiQNG_6zqQrF2aTWSDxuKI_LCpJmo

# Taipeh bewegt sich. – Wird der Slogan in Deutschland gerne genutzt, um ein Gesundheitsbewusstsein zu schaffen, so ist dieses in Taiwan bereits sehr ausgeprägt. In jedem Park und jeder Sportanlage wird sich bewegt. Jogging, Basketball, Walking oder einfach nur eine Runde spazieren. Jeden Abend läuft der Taiwanese mit seiner Family ein paar Runden um den Block oder praktiziert Yoga im naheliegenden Park. Selbst das Fußballstadion ist jederman frei zugänglich um dort ein paar Runden zu drehen. Wer kann, bei Nachts 33°C.

.WogIZk7MXG6cLVhGbeCq2JYLAnlds6V3XPIXT5-cK2c

# Big Brother. – Dass Taiwan eines der sichersten Länder der Welt ist, kommt nicht von ungefähr. So ist ganz Taipei ein großer Big Brother Container, durchzogen von Kameras an jeder Straßenecke, Restaurant oder Convenient Store. Alles ist und wird überwacht. Manches Restaurant treibt es dann doch noch auf die Spitze: 18 Kameras auf 90 m².

aSDNye7ZmIpZq7HYjYRTTtdRVruHLZWgc5KxYA354lQ

# Rassismus. – Ja, ihr habt richtig gelesen – Rassendiskriminierung gibt es selbst hier. Zwar gibt es keine Taigida Bewegungen, dennoch werden billige Arbeitskräfte (primär aus Südostasien, z.B. Thailand, Indonesien, Philippinen) ausgenutzt um das Gesundheitssystem am Laufen zu halten und werden dennoch wie Menschen zweiter Klasse behandelt. Auch Farbige sind insbesondere beim abendlichen Feiern oftmals leider Ziel von Hetzattacken.

# Scooter/Roller. – Für jeden Asien-Reisenden nichts Neues, dennoch erwähnenswert, da immerwieder kurios anzusehen. Bei einer Einwohnerzahl von 23 Mio. Menschen zählt Taiwan 16 Mio registrierte Roller und damit den höchsten pro-Kopf-Anteil weltweit (67%). Was für uns als Aussenstehende wie ein einziges Chaos wirkt, ist in Wahrheit ähnlich einer Ameisenkolonie. Meist rücksichtsvoll und dementsprechend sicher. Platzsparend, Zeitsparend, Spritsparend und sogar nützlich als Familientransportmittel

scooter9

epa04297555 Motorcyclists cross the Taipei Bridge from Sanchung to work in Taipei, Taiwan, 04 July 2014. Motorcycles are the main means of transportation in Taiwan, and also one of the main causes of environmental pollution. According to the Directorate General of Statistics, by April 2013, there were 15.09 million motorcycles in Taiwan which has a population of 23 million, averaging 67.6 motorcyles per every 100 Taiwanese.  EPA/DAVID CHANG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s